Institut für Tragwerksentwurf  |  FK3 Architektur Bauingenieurwesen Umweltwissenschaften   |  Technische Universität Braunschweig
 
 
Kontakt
Service

Das ITE bietet in Zusammenarbeit mit Folkwang Universität der Künste in Essen einen interdisziplinären Ferienentwurf an. Ziel des Entwurfes ist Betonmöbel für den Außenraum in einem robotischen Prozess zu fertigen. Das Projekt teilt sich in 3 Phasen auf:

In einem ersten Entwurfsworkshop werden, in kleinen Gruppen aus Industrie Design und Architektur Studierenden, digitale  Entwurfs- und Fertigungsprozesse erprobt. Der Workshop findet im Sanna Bau auf dem Weltkulturerbe Gelände der Zeche Zollverein statt.

Die Entwürfe werden in den folgenden zwei Wochen von den Studierenden weiter bearbeitet.

In einem finalen, einwöchigen Fertigungsworkshop sollen die finalen Entwürfe in der neuen robotischen Fertigungsanlage, dem DBFL des ITE  in Braunschweig umgesetzt werden.

Teilnahmeempfehlung:
Das Projekt richtet sich an alle Studierende, die experimentelle neue Fertigungsansätze entwickeln wollen und die Synergien einer interdisziplinären Zusammenarbeit ausloten möchten. Technisches Spezialwissen ist für das Projekt nicht erforderlich. Grundlegende Fähigkeiten mit Rhino sind wünschenswert.

Kursbeginn: 24.07.2017
Abschlusspräsentation: 18.08.2017

 


 

Concrete Design

The ITE, in collaboration with Folkwang University of the Arts in Essen, offers an interdisciplinary design-workshop during the lecture-free time. The aim of the design is to produce concrete furniture for exterior areas using robotic  processes. The project is divided into three phases:

In a first design workshop, digital design and production processes are tested in mixed groups of industrial design and architecture students. The workshop takes place at the Sanna Building on the World Cultural Heritage site of the Zeche Zollverein in Essen.

The projects will be further processed by the students in the next two weeks.

In a final, one-week workshop, the final designs will be implemented in the new robotic laboratory, the DBFL of the ITE in Braunschweig.

Recommendation for the participants:

The project is aimed at all students who want to develop experimental new manufacturing approaches and explore the synergies of interdisciplinary collaboration. Technical expertise is not required for the project. Basic Rhino skills are preferable.

Beginning of the course: 24.07.2017
Final presentation: 18.08.2017